Bergstolz - Das Freeride Magazin

Yukon Arctic Ultra 2016 - Florian Reiterberger

  • Freigegeben in Bike

Yukon Arktic Ultra 2016, Whitehorse Kanada 4.2.-12.2.2016

- Florian Reiterberger sucht die Challenge

32012402133 497734330401122 9010327273424824746 o

320P1090785 Kopie Kopie





 

 

 

 

Normalerweise sind auf dieser Strecke beim Yukon Quest, die Schlittenhunde mit Ihren Mushern unterwegs, das berühmteste und härteste Schlittenhunderennen der Welt. Aber es gibt Leute, die meinen, es sei mit Schlittenhunden ein zu großer Aufwand, da fahren sie doch lieber mit ihrem Fatbike, das ist etwas gemütlicher. Naja ich glaube es ist auch das härteste MTB-Rennen auf der ganzen Welt.


Flori Reiterberger, Spezialist für Long Distance und 24h Rennen, wird dieses Jahr von 4.2.-12.2.2016, zum erstenmal bei diesem Rennen teilnehmen. Auf seinem Maxx Fatbike Jagamoasta, nimmt er die Herausforderung an.

Temparaturen von -40° bis -45° Grad sind keine Seltenheit, Schneestürme mit Windgeschindigkeiten von bis zu 80km/h, keine Pause, die Zeit läuft immer, Distanz 480km. Alles was man zum Überleben braucht(Nahrungsmittel, Wasser ,Kleidung, Zelt, Schlafsack(mind. bis -45° ist Pflicht)), muß man selbst mit dabei haben.

Für Flori ist es ein großes Abenteuer, er hat sich zum Ziel gesetzt durchzukommen. Man darf den Hut ziehen, vor dieser wahrlich nicht einfachen Aufgabe. Es braucht einen außerordentlichen Willen und eine Top Physis das durchzustehen. Mein Respekt.

Wie man auf den Bildern sieht ist, Flori´s Alttag neben seinem Job, bei Bergzeit, soviel wie möglich im Schnee zu fahren und auch mal ein Winterbiwak zu machen. Leider sind die Temperaturen hierzu Lande nicht so, wie gewünscht, daher muß er es nehmen, wie es kommt. Zurzeit hat es in Whitehorse zwischen -5°bis-10°, aber bis zum Start soll es wesentlich kälter werden. Wünschen wir im viel Glück, dass auch dort die Temperaturen etwas moderater ausfallen.

Das Bike, Maxx Jagamoasta ist speziell für das Rennen präpariert, um das Gepäck von 18kg aufzunehmen. Das Bike selbst wiegt 22kg, also alles zusammen ca.40kg. Da muss der Flori schon a bisserl Druck aufs Pedal bringen. Es werden mechanische Bremsen verwendet, da das Hydrauliköl von Scheibenbremsen einfrieren würde. Schaltung 1x11, vorne 24Zähne, hinten 42Zähne, normale Fatbikebereifung.

Wir werden Euch berichten, wie der ganze Spaß ausgegangen ist und wünschen Flori alles, alles Gute, dass er die Strapazen gut übersteht und wohlbehalten im Ziel ankommt.

www.florian-reiterberger.jimdo.com

www.maxx.de

 

320775014 497734403734448 7694921454595093040 o

Letzte Änderung amMontag, 18 Januar 2016 17:57

News

ISPO Pokal an Hermann Maier

Der ehemalige Skirennläufer wurde zur Sportpersönlichkeit des Jahres gekürt Im Rahmen...

9. Februar 2017

Blizzard präsentiert komplett …

Im Moment jagt eine Präsentation die andere. An nahezu jedem...

2. Februar 2017

FreerideTestival beim ISPO Sno…

Hochkarätige Referenten, spannende Vorträge & FWT Get-Together Nur noch wenige Tage...

1. Februar 2017

Füll deinen Rucksack!

Zusammen mit MySpirits gibts drei Flachmann-Sets von Thomas Prinz für...

24. Januar 2017

Events

Freeride World Tour: Results

Nachdem der erste Stopp der Freeride World Tour 2017 in...

15. Februar 2017

Freeride Festival Kappl

Wie immer wird beim Freeride Festival Kappl ein Wochenende lang...

16. Januar 2017

Bicycle Film Festival in Düsse…

Das Bicycle Film Festival, das 2001 von Brent Barbur gegründet...

4. Januar 2017

risk'n'fun Girls Freeride Trai…

Im bewährten risk'n'fun-Programm des Österreichischen Alpenvereins findet auch heuer wieder...

15. Dezember 2016

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.