bergstolz

Events - Freeride // Freeski // Mountainbike

TRAILLOVE Alpine Mountain Bike Festival in Zermatt

Aus Liebe zum Trail


Am Mittwoch, 18. September 2019 startet das Traillove – das Bike-Festival in Zermatt. In den darauffolgenden sieben Tagen dreht sich im Matterhorndorf alles um das Thema Mountainbike. Neben verschiedenen Events stehen Euch Testbikes, ein Brandvillage mit neuen Bikes und Bekleidung, ein Kids-Parcours oder Essens- und Getränkestände zur Verfügung.

Neben dem Hauptevent, der finalen Runde der Enduro World Series könnt Ihr auf Testbikes verschiedener Hersteller selbständig Zermatt und seine Trails erkunden. Im Brandvillage gibt es das Neuste von Scott, Trek oder Norco zu bestaunen. Kinder können im Kids Corner betreut spielen, biken und auf dem Kids Parcours ihr erstes Rennen bestreiten. Weiter werden geführte Touren angeboten, das TRAILLOVE Derby durchgeführt und die Zieleinfahrt vom Rennrad Event „Chasing Cancellara“ gefeiert. Für das leibliche Wohl ist mit lokalen Food- und Getränkeständen gesorgt und Nachtschwärmer können sich an der TRAILLOVE X EWS Party austoben.

#welovetrails

Programm:

18. - 20. September 2019: TRAILLOVE Derby

19. September 2019: Einfahrt Chasing Cancellara Zürich-Zermatt

22. September 2019: TRAILLOVE Family Day

19. - 22. September 2019: Brand Village mit Testbikes

19. - 22. September 2019: E-MTB Test Trophy

20. - 21. September 2019: Enduro World Series

21. September 2019: TRAILLOVE x EWS Zermatt Party

23. - 24. September 2019: Trail Building Summit

Mehr Informationen:

www.traillove.bike

  • Freigegeben in News

Bergstolz unterwegs: Glemmridefestival 2019

Zwischen Flowtrails, Hüttencharme und Partynächten


Vorletztes Wochenende war es wieder soweit! Das Glemmtal putzte sich für das „Who is Who“ der Mountainbike Szene heraus. Die Salzburger ließen sich nicht lumpen und stellten ein riesiges Event mit familiärem Charakter auf die Beine. Der Slopestylekurs ging mitten durch Hinterglemm und bildete das Herz des Events, doch auch der Downhilltrack oder die mit über 63 Ausstellern große Expo, sorgten dafür, dass Mountainbikefans aus der ganzen Welt ins Salzburger Land pilgerten.16072019Unterwegs Glemmride1

Auch wir mischten uns unters Volk und checkten aus, was es rund um das Eventgelände alles zu entdecken gab. Am Freitag wollten wir dem Trubel entkommen und entschlossen uns, die Trails und die Hütten rund um Saalbach aufzusuchen.

Los ging es mit dem Schattbergexpress zum Hacklbergtrail über die Huberalm wieder runter zur Westgipfelbahn. Den nächsten Energieschub gab es im Bergstadel, um abschließend wieder über die Trails, in der Hacklbergalm einzukehren. Nun gut, wir ließen es eher gemütlich angehen, die urigen Hütten luden aber im Gegensatz zur großen Partyarea in Hinterglemm, neben der ganzen Feierei, zum runterkommen ein. Abends ging es bei entspanntem Raggea in den Goaßstall!16072019Unterwegs Glemmride3

Am Samstag stand die Expo auf der Agenda, über 63 Aussteller präsentierten ihre Neuheiten, luden zu Techtalks ein oder gaben allen Besuchen, die Chance mit ihren Athleten in Kontakt zu treten. Das Highlight am Samstag bildete der Slopestylecontest, mitten durch den Dorfkern. Der junge Pole Dawid Godziek entschied vor Emil Johansson und Erik Fedko, den spektakulären Contest für sich. Abschließend kann man sagen, egal ob mit dem E-Bike, im Park oder auf den Bike-Festivals. Saalbach ist für uns immer einen Besuch wert und wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

www.saalbach.com

Raiffeisen KitzAlpBike-Festival 2019

Die Gesamtsiege bei der KitzAlpBike-Marathon-Hitzeschlacht gehen nach Deutschland und Österreich

Zweites Antreten beim KitzAlpBike Festival 2019 und zweiter souveräner Sieg: Nachdem der deutsche Marathonspezialist Jochen Käß schon beim HILLclimb am Mittwoch einen Sieg mit rekordverdächtigem Vorsprung feierte, legte der mehrfache Transalp-Sieger beim Marathon nach. Über die 100 Kilometer und 4300 Höhenmeter war der 38-jährige Deutsche eine Klasse für sich, fuhr bei brütender Hitze ein einsames Rennen und unterstrich damit seine Top-Form: „Ich habe gleich im ersten Anstieg wegzukommen versucht, was mir dann auch gelungen ist. Oben auf der Choralpe habe ich dann gleich ordentlich Vorsprung rausfahren können. Danach war es mein Ziel, meinen Rhythmus zu fahren, was bei der Hitze sicherlich der Schlüssel zum Erfolg war.“

20190710 Bei 30 Prozent Steigung durch das Zuschauer Spalier Tour de France Feeling für Jochen Kaess auf der Choralpe Erwin HaidenMehr als 12 Minuten Vorsprung hatte er schließlich vor dem Zweitplatzierten Christoph Soukup, auf Rang drei landete der erst 23-jährige Steirer Philip Handl. Als bester Lokalmatador auf der Ultra-Distanz klassierte sich der Kirchbichler Alexander Stöckl auf dem siebten Gesamtrang.

Bei den Damen sicherte sich die ehemalige österreichische MTB-Meisterin Sabine Sommer einen weiteren KitzAlpBike-Gesamtsieg: „Ich liebe Hitze-Rennen“, so die Oberösterreicherin: „Bergauf war die Performance heute gut, bergab hätte sie sicher besser sein können. Ich habe heute leider auch einige Stürze in Kauf nehmen müssen, bin aber happy, dass ich hier wieder gewinnen konnte.“ Rang zwei ging an Gloria Hänsel, Rang drei an Karoline Neumüller.

20190710 Sabine Sommer strahlte über den Sieg bei den Damen Erwin HaidenAn einem der heißesten KitzAlpBike-Marathons aller Zeiten nahmen insgesamt mehr als 800 Starter*innen die fünf unterschiedlichen Distanzen in Angriff. Knapp 1.500 Zuschauer – absoluter Rekord – unterstützten die Athlet*innen dabei alleine an der Choralpe in Tour-de-France-Manier. Dazu kamen noch mehrere hundert Zuschauer auf den übrigen HotSpots, wie dem Hahnenkamm in Kitzbühel: „Auf der Choralpe hatte ich heute Gänsehaut“, freute sich auch OK-Chef Max Salcher. „Trotz der extremen Hitze hatten wir wieder über 800 Starter, denen unser größer Respekt gilt. Ein großes Dankeschön auch an unsere vielen Helfer, die bei diesen Temperaturen heute ebenfalls großartiges geleistet haben“, so Salcher.

Das Datum für die nächstjährige Jubiläums-Auflage steht bereits fest: Von 20. bis 28. Juni 2020 findet das Raiffeisen KitzAlpBike Festival dann zum bereits 25. Mal statt!

www.kitzalpbike.com
  • Freigegeben in Events

Glemmride Bike Festival 2019

Downhill, Slopestyle und jede Menge Action


Das GlemmRide Bike Festival presented by BMW lockte von 03. bis 07. Juli über 15.000 Mountainbike begeisterte ins Glemmtal. Mit einem wahnsinns Finale des Specialized Rookies Cup ging die fünfte Auflage der Veranstaltung am Sonntag zu Ende. Lisa Kreuzer und Fabio Wibmer waren in ihren Klassen die schnellsten auf der Pro Line am Reiterkogel. Bei den Junioren gewann Fabio's Cousin Gabriel Wibmer mit einem Wimpernschlag Vorsprung. Überragende Leistungen zeigten auch die Rookies, die mit ihren Zeiten bei den Großen mithalten können.08072019Henri Kiefer

In der Klasse Open Masters gewann der  Salzburger Erich Wieland mit 3:46.255 vor Thomas Rieger und Wilfred van de Haterd. Die ehemalige Weltcup-Fahrerin Angie Hohenwarter entschied das Rennen mit 4:04.138 vor Helene Fruhwirth und Caroline Schöpfer in der Damen-Klasse für sich.

08072019Die Kleinen werden im Ziel und an der Strecke angefeuertFür die Besucher beim GlemmRide Bike Festival gab es aber nicht nur spannende Downhill Rennen und einen spektakulären Slopestyle Contest zu sehen, sondern auch Events wie der AUVA Radworkshops, SCOTT Pumptrack Sessions, zahlreichen Rides mit Profis der Mountainbike Szene, einer riesigen Bike Expo und auf den Trails rund um Saalbach Hinterglemm alle Facetten des Mountainbikens auch selbst erleben.

Alle Ergebisse und Bilder gibt es hier!


saalbach.com
  • Freigegeben in Events

Trail und Sound Madness beim Bike-und Musikfestival Trail Days am Molvenosee

Biken, Musik und vieles mehr

Es ist zwar schon ein bisschen her, wir sind aber immer noch stoked von der riesigen Trail Vielfalt, den fetten Parties und der gechillten Stimmung auf dem Trail Days Festival.

12062019DSC 0328Gleiches Konzept, neue Location: Auch in ihrer fünften Auflage zeigten die Trail Days, dass Biken, Campen und Feiern ausgezeichnet harmonieren. Vom 30. Mai bis 2. Juni fanden die Trail Days erstmals im italienischen Molveno statt. Fette Trails, coole Live-Acts, Sonne satt und jede Menge Action erwarteten mehr als 2000 Besucher in traumhafter Kulisse des Brenta Gebirges.

Flowige Easy-Lines bis anspruchsvolle Trails – im Bike Paradies Dolomiti Paganella Bike kam wirklich Jeder auf seine Kosten. Auf dem eigenen Bike oder einem Testbike von Specialized, mit Guide, allein oder mit Freunden wurden die Trails erkundet und gerockt. Die Specialized Ambassadors und Pro Rider, darunter Hannah Barnes, Daniel Schäfer, Leo Kast, waren nonstop am Start und mit den Besuchern unterwegs.12062019DSC 2317

Die Kids tobten sich auf dem Pumptrack mit Martin Söderström aus und am Nachmittag rundeten Workshops und Yoga Sessions den „Arbeitstag“ in chilliger Festival Atmosphäre ab.

Die Main Acts Mono & Nikitaman, Dero & Klumzy Tung, Friska Viljor, Mr. Nice Guy und Drummer übernahmen am Abend und machten Stimmung und heizten den Zuschauern in Molveno kräftig ein.

www.trail-days.com

www.specialized.com

  • Freigegeben in Events

Crankworx Innsbruck 2019

Start des Vorverkaufs, für fünf Tage Bike-Action


Wer sich im Jahr 2019 DAS ultimative Mountainbike-Erlebnis gönnen möchte, ist bei Crankworx Innsbruck genau richtig. Top-Stars der Mountainbike-Szene, Side-Events zum Mitmachen und Festivalstimmung vom Feinsten. Neben Standard-Tickets sind heuer erstmals auch Crankworx Innsbruck VIP-Tickets mit einer Reihe an speziellen Benefits verfügbar.

Crankworx ist mit Sicherheit eine der spektakulärsten Veranstaltungen, die jemals in Innsbruck zu Gast war. Der Event in der Tiroler Landeshauptstadt ist seit 2017 fixer Bestandteil der Crankworx World Tour. Im heurigen Jahr gastieren die Helden der Mountainbike-Szene von 12. bis 16. Juni im Bikepark Innsbruck beim einzigen Tourstopp in Europa.

25042019Foto1 Crankworx Innsbruck 2019 c ITS shootandstyle Mathäus Gartner

Vorverkaufstickets ab sofort erhältlich

Rechtzeitig zum Beginn des Frühlings und zur neuen Bike-Saison, startet am 4.4. der Kartenvorverkauf für Crankworx Innsbruck. „Aufgrund der hohen Nachfrage im letzten Jahr, haben die Veranstalter entschieden, heuer neben den Standard-Tickets erstmals auch VIP-Tickets für Crankworx Innsbruck anzubieten. Wer sich für diese Ticket-Variante entscheidet, darf sich auf ein besonderes Erlebnis mit bester Sicht auf die Sport-Action, Verpflegung und vielen weiteren Goodies, freuen“, so OK-Chef und ITS-Geschäftsführer Georg Spazier.

Tickets sind ab sofort online auf crankworx.com, sowie bei der Innsbruck Information (Burggraben 3, 6020 Innsbruck) und in allen Filialen der Raiffeisen-Landesbank Tirol bis inklusive 11.6.2019 zum Vorverkaufspreis erhältlich. Für Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr ist der Zutritt zum Event an allen Crankworx Innsbruck Tagen in Begleitung eines Erwachsenen mit gültigem Ticket frei. Für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren gibt es einen rabattierten Ticketpreis, ab 18 Jahren ist der volle Preis zu bezahlen.

www.crankworx.com

  • Freigegeben in News

GlemmRide Bike Festival geht in die Verlängerung

5 Tage, 5 Parties, 5 Gründe


Wer Saalbach Hinterglemm kennt weiß, dass man hier keinen klassischen Bikepark findet. Rund ums GlemmRide Bike Festival erstrecken sich 400 km markierte Bikewege inklusive Single Trails, Downhill Tracks, eBike Routen und Enduro Touren für jeden Geschmack. Also alles Gründe im Glemmtal vorbeizuschauen!17042019Downhill Qualifying c saalbach.com KlemensKoenig 4

Es gibt vieles zu entdecken und fünf gute Gründe dem GlemmRide einen Besuch abzustatten

Der FMB Gold Slopestyle

Der Kurs startet auf der Terrasse der Party Location beim ‚Goaßstall‘, führt über klassische Slopestyle Elemente hin zum Balkon des 5-Sterne-Superior Hotels Alpine Palace und über dessen Pool hinunter ins Zentrum der Expo Area und über einen Rivergap-Jump direkt vor die Bühne bei der am Abend die Party steigt. Der Slopestyle mit Gold-Status lockt die internationale Mountainbike-Elite an den Start.

Die Parties Masters of What?

Fünf Tage lang steigt hier die Party. Neben Mountain Reggae Radio und anderen Live Bands sorgen auch die Masters of Dirt im ‚Goaßstall‘ für ausgelassene Stimmung.

Speed und Adrenalin

... ist am Sonntag beim Specialized Rookies Cup presented by IXS geboten. Hier zeigt der Nachwuchs wer das Talent zum zukünftigen Weltcup-Racer mitbringt.

17062019Pumptrack c saalbach.com KlemensKoenig 1Das Herzstück des Festivals: Die Expo-Area

Die Expo-Area mit über 50 Ausstellern befindet sich mitten im Festivalgeschehen. Direkt neben der Mainstage, den Party Locations, dem Downhill Track und dem Slopestyle Kurs bieten die Brands ihre Produkte zum Testen und Bestaunen an.

Lässigste Bikeregion Österreichs

Neben den zahlreichen Side-Events, die das GlemmRide Bike Festival zu bieten hat, befinden sich im umliegenden Gebiet 400 km markierte Bikewege, vier Seilbahnen mit Biketransport, 40 gemütliche Hütten und lässige Trails für alle Könnerstufen. Hardcore Downhiller machen ihre Laps auf der X-Line, Freerider freuen sich über den legendären Hacklbergtrail und Enduristen versuchen sich an der Big-5-Challenge. Familien bringen ihren Kleinen das Trailfahren am Kohlmais bei und Genießer erkunden die Region auf dem E-Bike.

Weitere Infos unter saalbach.com/glemmride
  • Freigegeben in News

Freeride Filmfestival 2018

Frauen-Power und Mountaineering als Highlights beim Freeride Filmfestival 2018


Zum neunten Mal tourt das Freeride Filmfestival Anfang November eine Woche lang durch Österreich, Deutschland und die Schweiz. Zwölf Städte, zwölf schmucke Kinosäle, zwölf unvergessliche Abende. Beim neunten Freeride Filmfestival gibt es wieder eine Auswahl der spannendsten und auch witzigsten Ski- und Snowboardfilme des Jahres zu sehen. „Das Programm 2018 ist von einer bisher nie dagewesenen Vielfalt geprägt und umfasst mehr Filme als sonst“, erklärt Co-Organisator Harry Putz. „Dadurch ist es erstmals möglich, dass wir die Auswahl der Filme von Stadt zu Stadt variieren und somit den regionalen Bezug der präsentierten AthletInnen in den Vordergrund rücken können. Auf diese Weise wollen wir das Festival noch stärker als Plattform des europäischen Films etablieren.“

Besonders im Rampenlicht stehen in diesem Jahr sechs Frauen. Die Bandbreite der einzelnen Filme, Locations und Zugänge ist sehr groß. So tourten etwa die beiden ehemaligen Snowboard-Weltmeisterinnen Anne-Flore Marxer (SUI) und Aline Bock (GER) acht Wochen mit einem Campervan durch Island. Neben einmaligen Surf- und Snowboardsessions geht es in ihrem Film „A Land Shaped by Women“ hauptsächlich um die weltweite Vorreiterrolle, die der Inselstaat bei der Gleichberechtigung der Frauen spielt. Aber überzeugt Euch einfach selbst, der Trailer macht auf jeden Fall Lust auf mehr und mit etwas Glück könnt ihr bei uns auf der Seite 1x2 Tickets für den Stop in München gewinnen.

Freeride Filmfestival


Tourdaten 2018

08.11. 20:00 Innsbruck Metropol Kino

09.11. 18:00 Luzern, Bourbaki Kino

10.11. 20:30 Zürich, Arthouse Le Paris

11.11. 20:00 Stuttgart, Gloria

12.11. 20:00 Köln, Cinedom

13.11. 20:00 Berlin, Kino in der KulturBrauerei

14.11. 20:00 München, Alte Kongresshalle

15.11. 20:00 Wien, Gartenbaukino

Specials

18.11. 20:00 Salzburg, Das Kino

19.11. 20:00 Villach, Stadtkino

20.11. 20:00 Graz, Ziegelwerk

20.11. 20:00 Dornbirn, Spielboden

 

 

  • Freigegeben in News

Lake of Charity 2018

Das Actionsport Charity Event von 27. bis 29. Juli in Saalbach Hinterglemm

Rund um den Gerstreitteich wird von 27. Bis 29. Juli jede Menge Actionsport zum Mitmachen für die rund 5.000 Zuschauer angeboten. Die Anbieter der verschiedenen Funsportarten und Workshops stellen ihre Leistungen beim „Lake of Charity“ kostenlos zur Verfügung und so kann sich das Publikum nach Herzenslust beim Waterbombing, Slip´n´Slide, Bogenschießen, Trampolin springen, SUP oder Skaten austoben.

20180705 Die GlemmBang Crew und weitere Helfer aus allen NationenAm Anfang war die Idee, wie Andrea Gensbichler, ausgebildete Eventmanagerin und Gründungsmitglied der „Glemmbang Crew“, erzählt: „Gemeinsam mit meinem Freund Roland Hofer und Heinz Fuchs hatten wir schon einige Snowboard- & Freeski-Events im Glemmtal auf die Beine gestellt. Wir wollten ein Sommer-Pendant dazu finden und bei einer Grillerei am Gerstreitteich kam Roland und unserem lokalen Parkshaper Sascha Kleeberger die Idee. Der Funke war gezündet und sprang bei einem Treffen mit Freunden, bei dem wir unsere Idee präsentierten, rasend schnell über. Das war die Geburtsstunde unseres Vereins, der mittlerweile 150 Mitglieder zwischen 12 und 55 Jahren hat. Wir brachten bereits beim Premierenevent 7.500 €, den gesamten Reinerlös, aufs Spendenkonto und konnten in den Folgejahren diese Summe jeweils verdoppeln! 2018 werden wieder Familien aus der Region ausgesucht, denen wir gemeinsam mit unserem Publikum unter die Arme greifen wollen. Einfach ein gutes Gefühl, wenn eine Veranstaltung, die von und für junge Glemmtaler ins Leben gerufen wurde, gleichzeitig benachteiligten Kindern im Pinzgau helfen kann! Der Einsatz der Truppe ist enorm – einige nehmen sich sogar extra 2 Wochen Urlaub um beim Abwickeln zu helfen, und das natürlich alles rein ehrenamtlich."

20180705 Hier wird das Leben gefeiert und nebenbei noch Gutes vollbrachtSo zeigt sich auch mancher Besucher verblüfft und beeindruckt, was die angebliche „Generation sorglos“ hier auf die Füße stellt: Nicht nur die 150 Vereinsmitglieder helfen bei der Abwicklung, sondern weitere ca. 50 Ehrenamtliche, die extra dafür anreisen.

Die Spendenempfänger 2018:

Alois Schnaitl aus Maria Alm
Der 13 Jährige Alois aus Maria Alm wurde am 24. April 2005 in Zell am See geboren. Schwere Komplikationen bei seiner Geburt führten dazu, dass der Großteil seines Gehirns zerstört wurde und er nur mit sehr viel Glück überlebt hatte. Seither kämpft er täglich mit epileptischen Anfällen, kann sich verbal nicht mitteilen und nicht selbstständig essen und ist daher rund um die Uhr auf Betreuung angewiesen.

Elias Weissacher aus Saalfelden
Elias aus Saalfelden ist 3 Jahre alt und leidet am sogenannten "CDG-Syndrom". Das ist eine genetisch bedingte Störung des Glykoproteinstoffwechsels und in Elias' Fall unter anderem mit Epilepsie, Muskelhypotonie und einer starken Entwicklungsverzögerung verbunden ist, weshalb er nicht sprechen, sitzen, gehen oder selbstständig essen kann.

Florian Lechner aus Neukirchen
Florian ist 22 Jahre alt und war früher begeisterter Bergsteiger und Sportler. Am Freitag, dem 13. November 2015 stürzte er beim Abstieg vom Hütteltalkopf 300 Meter in die Tiefe. Die Überlebenschancen waren gering. Die Diagnose: Queschnitt Halsabwärts. Seither ist er rund um die Uhr auf die Pflege seiner Mutter und seiner Schwester angewiesen.

Gespendet werden kann auch direkt unter
Spendenkonto “Lake of Charity”
Raiffeisenbank Saalbach Hinterglemm Austria
IBAN: AT61 3505 2000 0006 5011
BIC: RVSAAT2S052

Das Programm konnte durch die Unterstützung von Gemeinde, Bergbahnen, Tourismusverband und Sponsoren weiter ausgebaut werden:
- Raiffeisen Club Waterbombing
- Slip´n´Slide
- Stand Up Paddle
- Lake of Charity SUP Race presented by Bachgut
- Goaßstall Trampolin Station
- IOU Skate Miniramp hosted by Ästhetiker
- Bogenschießen hosted by Bogenparcours Glemmerhof
- Speed-, Acroparagliding & Airshows hosted by Red Bull Skydive Team, Against the Grain Team & Wolf Helikopter
- Art Area hosted by Glemmart, RasArt, Möbel Michl, 2tMann uvm.
- ImWind Kidszone
- Live Konzerte: Left Hand Right, Uptown Monotones & The New Live Collective
- DJ Sounds: DJ Fu - Wax Wreckaz, Ampere, Martin S., Schwarzmarct, HIA5, Gerilla & Banazonic
- große Tombola
- Versteigerungen der Kunstwerke von Glemmart, Möbel Michl, 2tmann, RasArt uvm.
- Cocktail Bar hosted by Althaus
- Zessin´s Spritzerbar
- Alpin Juwel Gusto Surprises
- Eat The Ball Burger Station
- Fattoria La Vialla Pasta Kulinarik
- BBQ Corner hosted by Bobby´s Pub
- Snack Corner hosted by Gourmetfein
- Rockt. Fruit Stand
- Shuttle Service hosted by Hotel Sonne

www.lakeofcharity.at 

  • Freigegeben in News

Rosadira Bike 2018

Traumhafte Tage beim souligen Dolomiten Mountainbike-Festival

Begeisterte Teilnehmer, traumhafte Trails und ausgebuchte Fahrtechnikkurse: Das Rosadira Bike MTB Festival in Welschnofen Carezza war ein voller Erfolg! Vom 7. bis 10. Juni 2018 vergnügten sich täglich mehrere hundert Mountainbiker auf dem Carezza Trail und den unzähligen Naturtrails im Gebiet unter dem Rosengarten und Latemar. Dazu kamen emotionale Höhepunkte wie die Highline-Show „Enrosadira live“, die Feuernacht „Rosegarden on fire“ oder die Akkustik-Session des JEMM Music Projects am Karer See. Damit wurde das Rosadira Bike auch bei seiner zweiten Auflage dem Ruf als souliges Dolomiten Mountainbike-Festival mehr als gerecht.

20180614 Rosadira Bike Festival 2018 414 Bikeguides von TrailXperience waren für die Fahrtechnikkurse im Einsatz, 24 lokale Bikeguides für die Touren. Im Testcenter konnte man zahlreiche aktuelle Produkte der Mountainbike-Ausrüster testen. 120 Touren und Workshops wurden in den vier Tagen veranstaltet. Beliebteste Touren waren die Latemar-Umrundung, die Tierser Trails und die Karersee Trails. Bei den Fahrtechnikkursen waren vor allem der „Trial Workshop“, „Spitzkehren durchfahren“ und der Spezialworkshop des österreichischen Bike-Trial-Stars Tom Öhler gefragt. Auch Öhler war von der Veranstaltung und dem Mountainbike-Angebot der Region begeistert: „Ich habe es sehr genossen, hier dabei zu sein“, schwärmte er. „Das Rosadira Bike ist ein kleines, aber feines Bike-Festival in familiärem Rahmen. Besonders gefällt mir die Kombination aus natürlichen Trails und dem Carezza Trail. Das ist ein super rundes Angebot. Ich freue mich schon auf nächstes Jahr!“

20180614 Rosadira Bike Festival 2018 7Tom Öhler zeigte sein Können auch im Rahmen von Laurins Bike Night am Samstag in Welschnofen, bei der sich zahlreiche Einheimische unter die Teilnehmer mischten. Bereits am Donnerstag hatte die Highline Show „Enrosadira live“ an der Kölner Hütte für ein erstes Highlight gesorgt: Während des Sonnuntergangs wanderte ein Slackliner auf einer 150 Meter langen Highline von Fels zu Fels und ließ dabei sogar noch die „Goasl schnöllen“ – ein Erlebnis, das keiner der Zuschauer vergessen wird. Ebenso eindrucksvoll dann die Feuernacht „Rosegarden on fire“ am Freitagabend, die mit Feuershow, tollen Live-Bands und dem „Lupine Night Ride” glänzte. Den Abschluss des Rosadira Bike bildete der Biker Brunch am Sonntag, ein gemütliches Picknick mit Produkten der Eggentaler Bauern. An allen vier Tagen zeigte das Rosadira Bike auch ein Herz für Kinder und Familien: die Kinder hatten großen Spaß bei eigens für sie veranstalteten Fahrtechnikkursen oder Aktivitäten wie der Schatzsuche in Laurins Wald.

www.rosadira-bike.com
  • Freigegeben in News
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

Dynafit errichtet neues Headqu…

Kiefersfelden bekommt ein neues Wahrzeichen: das Dynafit Headquarter Das neue Hauptquartier...

19. September 2019

Anton Magnusson wird neuer Ges…

Nachfolge im Management von Hestra Gloves Seit 12.August 2019 ist Anton...

19. September 2019

Klättermusen nimmt am Klimastr…

Klättermusen setzt ein Zeichen für den Klimaschutz. Am 20.September 2019 bleiben...

19. September 2019

Freeride Filmfestival – Tourda…

Zum zehnten Mal auf Tour: Das Freeride Filmfestival 2019 setzt...

18. September 2019

Events

Bikepacking Barcamp 20.-22.09…

Wenig Gepäck, aber viel Abenteuer Bikepacking verbindet den Fahrspaß eines leichten...

19. September 2019

32. SportScheck GletscherTesti…

7. bis 10. November 2019, Stubaier Gletscher SportScheck GletscherTestival – seit...

11. September 2019

Der Weiße Ring mit neuem Anmel…

Die Anmeldung läuft! Am 18. Jänner 2020 können sich wieder 1.000...

11. September 2019

Biberg Auffiradler und Berglau…

Am 10. August haben in der Bikeregion Saalfelden Leogang wieder...

5. August 2019