bergstolz main bg winter

Bergstolz Issue No.51

Aktuelle Ausgabe E-Paper

editorial

no-51

Ich kann es kaum glauben, aber das ist schon wieder die letzte Ausgabe des Bergstolz für diesen Winter. Wir verabschieden uns also – zumindest mit dem Printmagazin – vom Winter 2014/15, bevor er richtig angefangen hat. Verkehrte Welt. Aber irgendwie ist das doch mittlerweile so in unser aller Köpfe eingehämmert: Alles muß immer früher sein, die Information immer minutengenau, Neuigkeiten sind schon am Tag ihrer Präsentation ein alter Hut. Leider können wir aus diesem Trott nicht ausbrechen und auch noch ein Heft im Februar und März – von mir aus auch gerne noch eins im April – zum Thema Ski machen. Sicherlich hatten wir heuer schon sehr gute Tage und das trotz dem etwas spärlichen Schneefall. Aber, wenn wir ehrlich sind, kommen doch die guten Tage des Winters erst noch. Und wenn ich da die Kolumne von Björn lese, fällt mir ein Spruch aus Layer Cake ein: The goods things come to those who can wait! Warten ist eigentlich auch ein gutes Stichwort: Wir alle warten auf den Schnee, Björn wartet auf die fünf bis acht guten Tage an denen er seine Big Lines fahren kann, Johannes muß beim Filmen oft auf gutes Wetter oder die Genesung seiner Crew warten, Lorraine trainiert das ganze Jahr für die Wettkämpfe der Freeride Worldtour und muß jetzt, während sich alle Konkurrentinnen zum ersten Stopp in Chamonix treffen, zuhause und auf Krücken darauf warten, bis Ihre Verletzung verheilt ist. Als Freerider braucht man also Geduld. Und ja, manchmal macht Warten sehr, sehr viel Sinn: Bei der aktuellen, sehr angespannten Lawinensituation kann Warten lebenswichtig sein! Macht es bitte wie Björn und Stefan – wartet mit Euren Lines auf gute und sichere Bedingungen. Die werden kommen – wir haben ja noch die wunderbaren Skimonate Februar, März, April und Mai vor uns. Hurra!

Wir haben jetzt erst mal die ISPO vor uns, auf der wir heuer auch das erste Mal mit dem FreerideTestival einen eigenen Stand in der Freeride-Halle haben werden. Nicht nur das, sondern auch, dass sich immer mehr Firmen dem „Freeriden“ zuwenden bestätigt einen Trend, den wir schon seit Jahren sehen: Freeriden und Tourengehen sind Trend. Und das mit allen positiven und negativen Auswirkungen. Positiv ist sicher, dass immer mehr gute Ski und Equipment auf den Markt kommen, negativ vielleicht, dass immer mehr Skifahrer zu Freeridern werden – oder sich dafür halten, weil sie ja das schöne neue Equipment gekauft haben – aber das wichtigste am Freeriden noch nicht gelernt haben: Warten!
Wenn Ihr mit dem Testen des neuen Material nicht bis zum Herbst warten wollt, kann ich Euch nur das FreerideTestival im Kaunertal am 14. und 15. März empfehlen: Dort könnt Ihr schon heuer die Ski und das Equipment der nächsten Saison testen.

In diesem Sinne wünschen wir Euch allen Geduld – Geduld beim Warten auf den Schnee, Geduld bis die eine Line wirklich sicher ist und Geduld, bis die Verletzungen verheilt sind. Der eine Tag, der eine Moment wird kommen. Und dann ist es immer das Gleiche: Es ist einfach nur gut!

Aktuelle Ausgabe als E-Paper
 

News

Splitboardcamps mit Splitboard…

Von Montafon bis Kirgisistan Mit Splitboards Europe habt ihr die Möglichkeit...

1. Oktober 2018

Mountain of Storms

Fünf Freunde und ein Abenteuer Der Roadtrip von Yvon Chouinard, Doug...

1. Oktober 2018

Mountainbike-Kongress in Saalb…

Die Grundpfeiler des EMTB Tourismus Der dritte österreichische MTB-Kongress steht unter...

12. September 2018

Alpinmesse Multivisionsvorträg…

Bühne frei für spannende Berggeschichten Am 20. Und 21. Oktober 2018...

11. Juli 2018

Events

Arlberg Giro und International…

Buchmann und Schweinberger triumphieren beim Profi Kriterium, Spögler und Dettmer...

31. Juli 2018

Recap: Freeride Nights Innsbru…

Die Freeride Nights Innsbruck Saison 2018 sind Geschichte und wie...

14. Juni 2018

Trail Days vom 31. Mai bis 03…

Das MTB und Musik Festival in Kranjska Gora/Slowenien ist komplett...

22. Mai 2018

X Over Ride 2018

Bilderbuch-Bedingungen am Kitzsteinhorn Freerider aus 15 Nationen nahmen bei strahlendem Sonnenschein...

28. März 2018