bergstolz main bg sommer

Next Level Engineering – Völkl Mantra M5 und Secret

  • Freigegeben in News
Next Level Engineering – Völkl Mantra M5 und Secret Marker Dalbello Voelkl

Völkl legt seine Allmountain-Freeride-Waffe neu auf

Seit 2005, als der erste Mantra auf den Markt kam, hat sich der hochsportliche All-Mountain-Freeride-Ski rund um den Globus einen Namen gemacht und schnell zum Topseller gemausert. In der Saison 2018/19 präsentiert Völkl mit dem Mantra M5 die fünfte Generation des legendären Skis und schreibt so die lange Erfolgsgeschichte fort. Abermals ist esden Ingenieuren und Produktmanagern im bayerischen Straubing gelungen, die Performance des Skis durch den Einsatz innovativer Technologien auf einen neuenLevel zu bringen.

20171219 MantraDer Mantra steht wie kein anderer Völkl Ski für Allmountain Freeride – für Spaß bei allen Bedingungen und in unterschiedlichsten Terrains. Das Credo der Entwickler für den Mantra M5 lautete daher: Optimierung in allen Bereichen. Das Resultat ist ein Ski, der noch agiler, variabler und leichtgängiger ist als sein Vorgänger und den Mantra M5 zum absoluten Allrounder macht.

Der Titanal Frame Technologie kommt dabei zentrale Bedeutung zu. Dank eines signifikant aufwändigeren Verarbeitungsprozesses kann das Titanal als leistungsgebendes Material dort konzentriert werden, wo es für die Funktion des Skis die entscheidende Wirkung entfaltet: in Form eines 0,6 mm starken Titanalrahmens über der Seitenwange im Schaufel-und Endenbereich des Ski. In der Mitte des Skis wird die Kraftübertragung nicht im selben Maße benötigt. Dort begünstigt der Verzicht auf das Titanal ein geringeres Gewicht des Skis und einen lebendigeren Flex. Im Bindungsbereich gewährleistet ein zweites, dünneres Titanalblech die nötige Festigkeit des Skis, damit die Bindungsschrauben auch im härtesten Einsatz die maximale Verlässlichkeit eines Metallskis haben. Zugleich erlaubt dieses Blech, dank seiner Dicke von nur 0,3 mm, den Ski in der Mitte weicher zu bauen. Der Skifahrer kommt dadurch in den Genuss einer bei Titanalski bisher nicht erlebten Kombination aus Lebendigkeit und Tempofestigkeit. Eine weitere Schlüsseltechnologie des Mantra sind die Carbon Tips, welche Gewicht einsparen und für Torsionssteifigkeit sorgen. Das wiederum verbessert die Agilität und Kraftübertragung bei der Kurveneinleitung. Abgerundet wird der Mantra M5 durch den neu abgestimmten Tip & Tail Rocker, der dem Ski hohe Agilität und Pop im Kurvenwechsel verleiht.

20171219 TobiHeil„Dabei hat das Flex Pattern den größten Teil der Entwicklungsarbeit in Anspruch genommen“, erklärt Tobias Heil, seines Zeichens Konstrukteur des neuen Mantra M5. „Titanal dämpft sehr gut. Da wir beim neuen Mantra M5 aber kein durchgängiges Titanalsheet mehr verwenden, mussten wir die Dämpfung anders hinbekommen.“ Zum Einsatz kommt jetzt ein Fiberglas-verstärkter Holzkern. In Zusammenspiel mit den Carbon Tips soll sich der Mantra M5 etwas smoother fahren als seine Vorgänger. Die gesamte Neukonstruktion des Mantra nahm Bezug auf die stetig schweirigeren Verhältnisse im Gelände. „Wir sind wieder mehr in Richtung Allmountain gegangen. Für uns bei Völkl war das die logische Entwicklung aus Verbrauchersicht“, erzählt Felix Pätzold, Marketing Manager bei Völkl.

Zum ersten Mal stellt Völkl dem Mantra außerdem ein entsprechendes Modell für Frauen zur Seite. Der Secret verfügt über eine identische Konstruktion und ist auf die Bedürfnisse von sportlichen Fahrerinnen zugeschnitten. So bewirkt der etwas schmalere Sidecut noch ausgeprägtere Lebendigkeit und Agilität.

Mantra M5:
Sidecut: 134 – 96 - 117
Länge [cm]/Radius [m]: 170/17.9, 177/19.8, 184/21.2, 191/23.3
Technologien:
- Titanal Frame
- Carbon Tips
- Moderate Taper
- Full Sidewall
- Base: P-Tex 2100
- Multi Layer-Woodcore

Secret:
Sidecut: 130 – 92 - 113
Länge [cm]/Radius [m]: 149/12.6, 156/14.2, 163/16.0, 170/17.9
Technologien:
- Titanal Frame
- Carbon Tips
- Moderate Taper
- Full Sidewall
- Base: P-Tex 2100
- Multi Layer-Woodcore

www.voelkl.com

News

Arc’teryx King of Dolomites 20…

Fotograf Bård Basberg ist der neue King of Dolomites Nachdem die...

11. April 2018

Zimtstern zieht sich geordnet …

Das Schweizer Unternehmen stellt die Geschäftstätigkeit ein Die Schweizer Firma Zimtstern...

21. Februar 2018

Freeride World Tour: Kicking H…

Eva Walkner und Manuela Mandl siegen in Kicking Horse bei...

14. Februar 2018

International Snow Leopard Day…

„Speed up!“ für den guten Zweck Am 3. März 2018 veranstaltet...

13. Februar 2018

Events

X Over Ride 2018

Bilderbuch-Bedingungen am Kitzsteinhorn Freerider aus 15 Nationen nahmen bei strahlendem Sonnenschein...

28. März 2018

Telemark-Fest im Kleinwalserta…

Fersenfrei von 14. bis 18. März im Kleinwalsertal Telemark – das...

26. Februar 2018

Dainese Winterparty

Am Samstag, den 27 Januar 2018 steigt im Zuge der...

25. Januar 2018

Deutsche Meisterschaften Ski S…

Coach Flo Zebisch berichtet vom Europacup Freeski am Kitzsteinhorn Nach einer...

19. Dezember 2017

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.