bergstolz main bg winter

Mascht Kogler: Season Recap


Mein Winter 2017/18 - Auf und Ab, und wieder Auf!

Unser Autor Martin Kogler, 19 Jahre alt und aus Fieberbrunn stammend, hat seinen bewegten Winter 2017/18 für uns Revue passieren lassen.

20180409 IMG 0680Die Nacht war sehr kalt und in den Morgenstunden fällt das erste Mal Schnee. Ich bin glücklich, fühle mich wie ein Kind. Jedes Jahr fällt Schnee im November, doch jedesmal verschwindet er auch wieder und kommt erst viel später wieder. An die-sem Morgen lasse ich mir aber trotzdem die Freude nicht nehmen. Den ganzen Sommer über habe ich abends nach meiner Arbeit hart trainiert, um für die wenigen Monate, in denen ich meine Träume leben kann, bereit zu sein. Doch dieser Winter ist anders. Er ist an diesem Morgen gekommen, um zu bleiben. Und so verbringe ich jeden freien Moment auf meinen Schiern. Jeder Tag, den ich in den Bergen schifah-rend verbringe macht mich glücklich.

Es ist mittlerweile Mitte Dezember. Meine Freunde und ich genießen diesen außer-gewöhnlichen Winter. Jeden Tag pushen wir uns mehr und mehr. Wir können schon im Dezember Hänge fahren, die normalerweise irgendwann im Jänner möglich sind. Auch heute Morgen sind wir einige sehr steile und spektakuläre Rinnen gefahren. Wir beschließen nach diesem erlebnisreichen Tag ins Tal abzufahren. Auf unserer letzten Abfahrt, die nicht sehr anspruchsvoll ist, spielen wir mit dem Gelände. Wir „cruisen“ gemeinsam ins Tal, springen über jeden noch so kleinen Felsen oder Hü-gel. Schwung um Schwung, ein Sprung, noch ein Schwung. Ein weiterer Sprung. Ich lande mit etwas Rückenlage und merke sofort, dass etwas in meinem Knie nicht stimmt.

20180409 IMG 0719Untersuchung in Innsbruck. Diagnose: zerstörter Meniskus und Partiallässion des Kreuzbandes. Ich werde operiert. All meine Pläne für diesen Winter lösen sich in Luft auf. Ich fühle mich leer, bin enttäuscht, ja sogar wütend. Meine Geduld wird auf ei-ne harte Probe gestellt. Die nächsten Wochen verbringe ich mit Physiotherapie. Ich versuche positiv zu bleiben.

Mitte Februar ist meine Wartezeit vorbei. Ich kann wieder schifahren. Die ersten Ta-ge fühle ich mich sehr unsicher, ich weiss nicht wieviel ich meinem Knie zutrauen kann. Doch jeden Tag fühle ich mich besser. Ich fahre absolut jeden Tag, bei allen Bedingungen.

Mein Heimatort Fieberbrunn ist einer der großen Events auf der FWT. Auch in die-sem Winter macht die Tour ihren obligatorischen Stopp in Fieberbrunn. Aufgrund meiner Verletzung habe ich jegliche Beteiligung an diesem Wettkampf natürlich ab-geschrieben. Trotz allem wird mir angeboten den Hauptevent als Vorläufer zu star-ten. Ich, Vorläufer auf der FWT in meiner Heimatgemeinde. Natürlich kann ich die-ses Angebot nicht ausschlagen. Ich versuche nichts zu riskieren und trotzdem ei-nen Eindruck zu hinterlassen. Sehr schlechte Sicht prägt die Veranstaltung. Alles geht gut. Es geht sogar sehr gut. Ich bin glücklich und stolz.

20180409 IMG 0672Jetzt, im März, erzählt mir mein enger Freund Philipp von einer Rinne, die er vom Auto aus in Bad Reichenhall gesehen hat. Nur kurz denke ich: Sollte er vielleicht nicht besser auf die Straße schauen, anstatt nach befahrbaren Rinnen in den Ber-gen Ausschau zu halten? - Es ist die Alpgartenrinne in Bad Reichenhall. Sehr steil und sehr eng. Sie geht uns nicht mehr richtig aus dem Kopf...

März. Mit dem Auto fahren wir nach Bad Reichenhall. Strahlender Sonnen-schein. 30 cm Neuschnee in den Bergen. Wir nehmen die Predigtstuhl-Gondel – üb-rigens die älteste im Original erhaltene Großkabinenseilbahn der Welt. Von der Bergstation steigen wir grob 25 Minuten , die Schi auf den Rucksack festgezurrt, zum Eingang der Rinne auf. Ich schnalle mir die Schi an. Es geht bergab, steil, schnell und immer schneller. Nichts fühlt sich besser an. Obwohl schon im Tal ange-kommen, fühle ich mich noch immer, wie auf Wolken. Was für ein Tag. Was für ein Winter. Dieser Winter ist also doch ein Guter. Auch für mich.

Info:
Martin Kogler, 19 Jahre alt
Homespot: Fieberbrunn
Sponsoren: Fischer, Scott, Monsroyle, Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fie-berbrunn
Erfolge: 2017 1st Austrian Juniors Freeride Series; 2017 7nd FJT- Seeding list

https://www.instagram.com/m.kogler

News

Splitboardcamps mit Splitboard…

Von Montafon bis Kirgisistan Mit Splitboards Europe habt ihr die Möglichkeit...

1. Oktober 2018

Mountain of Storms

Fünf Freunde und ein Abenteuer Der Roadtrip von Yvon Chouinard, Doug...

1. Oktober 2018

Mountainbike-Kongress in Saalb…

Die Grundpfeiler des EMTB Tourismus Der dritte österreichische MTB-Kongress steht unter...

12. September 2018

Alpinmesse Multivisionsvorträg…

Bühne frei für spannende Berggeschichten Am 20. Und 21. Oktober 2018...

11. Juli 2018

Events

Arlberg Giro und International…

Buchmann und Schweinberger triumphieren beim Profi Kriterium, Spögler und Dettmer...

31. Juli 2018

Recap: Freeride Nights Innsbru…

Die Freeride Nights Innsbruck Saison 2018 sind Geschichte und wie...

14. Juni 2018

Trail Days vom 31. Mai bis 03…

Das MTB und Musik Festival in Kranjska Gora/Slowenien ist komplett...

22. Mai 2018

X Over Ride 2018

Bilderbuch-Bedingungen am Kitzsteinhorn Freerider aus 15 Nationen nahmen bei strahlendem Sonnenschein...

28. März 2018