bergstolz

Issue No.67

Bergstolz Issue No.67

Aktuelle Ausgabe E-Paper

editorial

no67

Im letzten Editorial habe ich geschrieben, dass jetzt die schöne Zeit ist, in der man Morgens noch zum Skifahren geht, Mittags dann ins Tal fährt und im kurzen Trikot zum Biken geht. Beim Durchblättern dieser Ausgabe kann man sich die Frage stellen, wie weit Mountainbiken und Skifahren denn überhaupt noch auseinanderliegen. Jahrelang war Kanada das gelobte Land für Wintersportler. Und wer nicht mindestens einmal das Whistler Bowl gefahren ist, brauchte im heimischen Sessellift oder auf einer der Almen in Österreich den Mund gar nicht mehr aufmachen.

Mittlerweile steht Whistler fast mehr für Mountainbiken und seinen weltberühmten Bikepark als für Ski-Freeriden. Und wer nicht mindestens einmal die A-Line gefahren ist, braucht am Gaißkopf keine großen Reden mehr schwingen. Das Reisen mit dem Rad ist selbstverständlich geworden.

Und bei den Freeridern ändert sich eigentlich nur die Größe der Tasche, die man hinter sich über die Flughäfen zieht – im Winter die Skibag, im Sommer die Bikebag – meist sogar in den gleichen Farben und vom gleichen Hersteller. Zumindest die Bag, nicht der Inhalt! Wo werden also Trailsüchtige in Zukunft hinfliegen? USA und Kanada, na klar. Indien, Kamtschatka und Japan – so wie es bei den Skifahrern auch war oder ist? Wenn ich die letzten Ausgaben Revue passieren lasse, sind wir Story-mäßig mindestens einmal um den Globus gereist. Jetzt könnte man natürlich diskutieren, ob es klimatechnisch zu vertreten ist, zum Radfahren um die halbe Welt zu fliegen, wenn man doch mit den Alpen und seinen Bikeparks in Österreich, Italien, Frankreich und der Schweiz auch Ziele in Fahrnähe hätte und man nicht lieber auf lange Flüge verzichtet, aber genau diese macht man ja – genau wie im Winter – nicht häufig. Meist sind es – wie bei unseren Autoren – lang gehegte Wünsche, die man sich endlich einmal erfüllt und über die dann stolz in den Liften und einschlägigen Locations berichtet werden kann.

In diesem Sinne wünschen wir Euch viel Spaß beim Lesen der Storys aus Whistler, aus Kalifornien und natürlich auch bei der aus Südtirol und unserem STM Vorschlag aus der Schweiz. Und wir wünschen Euch viel Spaß bei Euren Reisen in die weite Welt und beim Rocken Eurer Hometrails. Denn Spaß kann man auf der A-Line in Whistler genauso wie auf dem Trail im Waldstück hinterm Haus haben – wir zumindest!

Günter & Ralf

Aktuelle Ausgabe als E-Paper
 

News

Bergstolz fragt Werner Zanotti…

„Im Mittelpunkt stehen der Gast und seine Sicherheit“ Jeden Tag ein...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Sabine Höll / …

„Wir stellen uns jeder Herausforderung“ Die aktuelle Corona-Situation stellt auch an...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Mike Frei / Gr…

„Ich bin überzeugt, dass es trotz allem ein guter Sommer...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Kerstin “Rosie…

„Unser Team hat richtig viel zu tun“ Seit nunmehr eineinhalb Monaten...

18. Mai 2020

Bergstolz fragt Martin Stolzen…

„Freiheit beginnt nicht erst in den Bergen, sondern direkt vor...

15. Mai 2020

Bergsport & COVID-19 - Lei…

VAVÖ-Leitfaden für Bergsport in Zeiten des Coronavirus. Die Bedeutung von Eigenverantwortung...

15. Mai 2020

Events

Exploristas Sommer-Update

Workshops, Kurse, Camps - von Frauen für Frauen Du gehst gerne...

17. Juni 2020

Freeride und Safety Follow Up …

Das Freeride & Safety Camp geht in die zweite Runde Das...

16. Dezember 2019

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019