bergstolz

„Diamant der Alpen“ setzt auf Freerider

  • Freigegeben in Spots
Freeriden in Obergurgl Hochgurgl by Dominic Ebenbichler Freeriden in Obergurgl Hochgurgl

Traumhaftes Bergpanorama, viele Nordfaces, unberührtes Backcountry und jetzt auch ein spektakulärer Event: Obergurgl-Hochgurgl galt bis dato unter den Freeridern als Geheimtipp. Eine Tatsache, die sich schlagartig ändern wird, wenn am 29. März der 4-Stern Qualifier OPEN FACES OBERGURGL-HOCHGURGL presented by XS Power Drink im Ötztal Station macht.

Spätestens Ende März, wenn sich die internationalen Profis mit den besten Freeridern Österreichs beim 4-Stern-Qualifier in Obergurgl-Hochgurgl messen, steht das bisher eher als Freeride-Geheimtipp geltende hintere Teil des Ötztals erstmals durch einen Freeridecontest im Fokus der Freeride-Szene. Warum das Ötztal auf die Freerider setzt, erklärt sich nicht nur durch die topografischen Vorzüge, meint der Tourismusverantwortliche von Obergurgl—Hochgurgl, Leo Holzknecht: „Das Gelände in Obergurgl-Hochgurgl ist sehr einladend und die Schneesicherheit auf den 3.000ern im hinteren Ötztal spricht für sich. Wichtig ist aber auch, dass der alpine Skisport entsprechende Angebote bietet, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig sein zu können." Aufgrund der hochalpinen Lage müssen die Powderski in Obergugl noch bis Mai auf die Sommerpause warten. Wintersportbegeisterte finden hier speziell im Frühjahr Top-Bedingungen und unberührtes Backcountry.

OPEN FACES OBERGURGL-HOCHGURGL
140317 D3N7112 danikralikMit dem OPEN FACES FREERIDE CONTEST presented by XS Power Drink feiert die AUSTRIAN FREERIDE SERIES am 29. März das große Saisonfinale im Ötztal. Ein letztes Mal in diesem Winter werden 1800 Qualifier-Punkte im Kampf um den Freeride-Staatsmeistertitel vergeben. Nicht nur für die Rider, auch für die gesamte Region hat der OPEN FACES OBERGURGL HOCHGURGL eine große Bedeutung, erklärt Holzknecht: „Alle Leistungsträger, egal ob Skischule, Bergführerstelle, Gastronomie oder Bergbahnen ziehen dafür an einem Strang und freuen sich auf den Freeridecontest. Es ist der erste Event dieser Art im gesamten Ötztal."
Das Face „Hangerer" bleibt, wie bei Freeride-Events üblich, bis zum Contest gesperrt. Auf die Freerider wartet somit ein unberührter Contesthang, der für Zuschauer von der „Hohen Mut"- Alm aus perfekt einsehbar ist, erklärt Andre Aste, Leiter der Skischule Obergurgl: „Das Face ist relativ steil, mit interessanten Gaps und Cliffs. Im Startbereich gibt es tolle Lines und vor dem Ziel einen coolen Auslauf mit einigen Hügeln. Da können sich die Freerider austoben. Ich bin mir sicher, dass wir lässige Sprünge sehen werden."
Auch in Sachen Rahmenprogramm haben die Ötztaler viel zu bieten: Neben dem OPEN FACES FREERIDE CONTEST gibt es für alle Zuseher und Fans eine EXPO Area bei der Talstation der „Hohen Mut"- Bahn und eine Public Area auf der „Hohen Mut"- Alm. Dort lässt sich das Geschehen am Gegenhang „Hangerer" direkt von der Terrasse aus hautnah mitverfolgen. Die „Hohe Mut"-Alm ist für Skifahrer und Fußgänger leicht per Bahn erreichbar. Für diesen Tag gibt es auch vergünstigte Tickets: „Wir erwarten uns viele begeisterte Zuschauer, spannende Wettkämpfe, spektakuläre Bilder und einen hoffentlich unfallfreien Freeride-Contest, von dem noch lange gesprochen wird", freut sich Holzknecht.

OPEN FACES MASTERS
Erstmals findet im Rahmen eines Freeride-Contests auch ein Masters, also ein Bewerb für alles „Best Agers" über 30 Jahren statt. Auch die „Masters" werden auf dem Contestface nach den Regeln der Freeride World Tour bewertet. Ein OPEN FACES MASTERS Package beinhaltet neben den Startgebühren auch zwei Nächte in einem 4-Sterne Hotel, einen Drei-Tages- Skipass und diverse VIP- Tickets für Riders Lounge, Parties, etc. Zu buchen ist das einmalige Package zum Preis von Euro 539,- per Mail an riders@open-faces.com oder an info@obergurgl.com.
Am Anschluss an die Siegerehrung und zum Abschluss der Contest-Saison in Österreich darf dann auch bei der OPEN FACES Season Ending Party mit Live Band powered by XS Power Drink im Piccardsaal Obergurgl anständig gefeiert werden.

Programm FWQ****OPEN FACES OBERGURGL-HOCHGURGL:

Donnerstag, 27. März
• zw. 14.00 - 18.00 Uhr: Akkreditierung Rider - Information (TVB Büro) Obergurgl

Freitag, 28. März
• 8.00 - 12.00 Uhr Akkreditierung Rider - Information (TVB Büro) Obergurgl
• 13.00 Uhr: erstes Riders Meeting auf der Hohe Mut Alm - anschließend Face Check
• 17.00 Uhr: Riders Meeting / Bib Draw - Piccardsaal Obergurgl
• 19.00 Uhr: Riders Welcome & Official Bib Presentation - Audi Lounge / quattro Festkogelalm / Bergstation Festkogelbahn
• 22.00 Uhr: Talfahrt mit der Festkogelbahn

Samstag, 29. März - Contesttag: OPEN FACES OBERGURGL HOCHGURGL
• 8.00 Uhr Face Check
• 10.00 Uhr Start Contest - Face: Hangerer
• EXPO AREA
• ca. 14.30 Uhr: "Flower Ceremony" in der Public Area / Hohe Mut Alm
• 20.30 Uhr: official Price Giving Ceremony - Piccardsaal Obergurgl
o WINNER OF THE DAY
o AUSTRIAN FREERDIE MASTER
o ROOKIE OF THE YEAR
• anschließend OPEN FACES Season Ending Party mit Live Band - powered by XS Power Drink

Sonntag, 30. März – official Weatherday

Letzte Änderung amDienstag, 18 März 2014 16:00

News

Bergstolz fragt Werner Zanotti…

„Im Mittelpunkt stehen der Gast und seine Sicherheit“ Jeden Tag ein...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Sabine Höll / …

„Wir stellen uns jeder Herausforderung“ Die aktuelle Corona-Situation stellt auch an...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Mike Frei / Gr…

„Ich bin überzeugt, dass es trotz allem ein guter Sommer...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Kerstin “Rosie…

„Unser Team hat richtig viel zu tun“ Seit nunmehr eineinhalb Monaten...

18. Mai 2020

Bergstolz fragt Martin Stolzen…

„Freiheit beginnt nicht erst in den Bergen, sondern direkt vor...

15. Mai 2020

Bergsport & COVID-19 - Lei…

VAVÖ-Leitfaden für Bergsport in Zeiten des Coronavirus. Die Bedeutung von Eigenverantwortung...

15. Mai 2020

Events

Exploristas Sommer-Update

Workshops, Kurse, Camps - von Frauen für Frauen Du gehst gerne...

17. Juni 2020

Freeride und Safety Follow Up …

Das Freeride & Safety Camp geht in die zweite Runde Das...

16. Dezember 2019

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019