bergstolz

Freeride News // Blog

TranZbag Pro

Wer nicht immer nur die Hometrails fahren sondern auch mal entferntere Trails entdecken möchte, der kommt meist um den Biketransport nicht umhin. Um das geliebte Fahrrad schadenfrei mit Auto oder Bahn zu transportieren, gibt es unzählige Varianten, aber wenige sind so sexy wie das TranZbag Pro: TranZbag auffalten, Vorderrad entfernen, Bike rein, Stretch-Gabelschoner montieren, Vorderrad positionieren, Reißverschluss zu und schon kommt das Bike überallhin mit, sogar problemlos ins Hotelzimmer.

Das Original ist die meistverkaufte, faltbare Velo-Transporttasche Europas, die neue Pro-Version ist jetzt noch kompakter und leichter, es wiegt gerade mal 550 Gramm und passt gefaltet in jeden Rucksack! „Das Schweizer Taschenmesser der Velotransportlösungen“ kann sogar als Schlafsackhülle oder Upside Down als Velo-Garage verwendet werden.

Verpackt und transportiert können mit dem TranZbag Pro alle Fahrräder mit Laufradgrößen zwischen 26“ und 29+“, egal ob MTB, Rennrad oder City-Flitzer.

Wir verlosen eine TranZbag Pro! Wenn Du eine gewinnen möchtest, dann beantworte die folgende Frage:

Wann wurde die Schweizer Marke TranZbag gegründet?

Die Antwort schickst Du bitte unter dem Betreff „TranZbag“ an die verlosung@bergstolz.de. Einsendeschluss ist der 22. September 2019. Bitte erzähl uns doch auch, wo Du den Bergstolz bekommen hast. Viel Glück!

www.tranzbag.com

Bike Republic Sölden: 2 ÜN für 2 Personen

inkl. 2x2 Tagestickets und Halbpension

Kurzurlaub in des Bikers liebster Nation, der Bike Republic Sölden! Im Tiroler Ötztal hat sich die wahrscheinlich spaßigste und offenste Republik der Welt entwickelt, und dementsprechend lockt sie auch Biker aller Couleur an: In der Bike Republic Sölden ist wirklich jede/r willkommen, die/der Spaß am Biken hat und einen respektvollen Umgang mit der Natur und allen Mitbürgern pflegt – Freunde des Flows wie Freerider, Trail-Einsteiger wie Downhiller, Kinder wie erfahrene MTBler. Die Bike Republic ist ein Ort, an dem sich jeder wie zuhause fühlen kann – ein Zuhause mit endlos Trail-Material direkt vor der Tür.

Ein riesiges Netz an Naturtrails und ökologisch gebauten Lines in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden sowie zig Touren, Enduro-Routen und zwei Pumptracks im Tal – und das eingebettet in die grandiose Kulisse der Ötztaler Alpen lassen die Bikerherzen höher schlagen. Genauer gesagt stehen den Bike Republikanern neun perfekt geshapte Lines, 15 Naturtrails und die beiden Pumptracks samt Skill Center zur Verfügung. Neueste Attraktionen 2019 sind die 7,6 Kilometer lange „Gahe Line“, eine flowige Surfstrecke, die die „Harbe Line“ mit der „Lettn Line“ verbindet.

Die einen bauen Bike Parks, Sölden errichtet die Bike Republic!

Wir verlosen zwei Übernachtungen für zwei Personen inklusive Halbpension in der Bike Republic Sölden. Dazu gibt’s natürlich auch 2x2 Tagestickets – genug Zeit also, um die Trails in Sölden zu erkunden.

Die Gewinnspielfrage lautet:

Was bedeutet „gahe“ auf Ötztalerisch?

Schick uns die Antwort bitte unter dem Betreff „Bike Republic“ an die verlosung@bergstolz.de. Einsendeschluss ist der 08. September 2019. Bitte sag uns doch auch, wo Du den Bergstolz bekommen hast.

bikerepublic.soelden.com

www.soelden.com

Lupine Blika R 4

Eine Lampe, für jedes Deiner Abenteuer

Unglaubliche 2100 Lumen, Nah- und Fernlichtfunktion, Rot- und Grünlicht, ein sanftes Leselicht und das brandneue FrontClick-Wechselsystem machen die Blika zur vielseitigsten Lupine, die Lupine jemals konstruiert hat.

Für schnelle Fahrten oder schwieriges Gelände braucht man viel Licht und ein möglichst breites, homogenes Leuchtbild. Um aber gleichzeitig eine hohe Reichweite zu erreichen, kombiniert die Blika das seit Jahren beliebte Leuchtbild einer Piko mit einem stark fokussierten, zuschaltbaren Spot in der Mitte. Mit der 2-Tasten-Bluetooth Fernbedienung der neuen Blika wechselst Du jetzt noch einfacher zwischen Leuchtstufen und Spezialfunktionen. Hierbei wählst Du zwischen zwei verschiedenen Bedienungskonzepten: Du schaltest wie bei einer Gangschaltung blitzschnell zwischen den Leuchtstufen hin und her oder nutzt einen der Taster für das Hauptlicht und den anderen für die direkte Kontrolle der Spezialfunktionen, wie Rot- oder Grünlicht.

Mit dem FrontClick Schnellwechselsystem bist Du so flexibel wie noch nie. Du verwandelst deine Stirnlampe in eine Helmlampe oder wechselst Deinen Lampenkopf von einem auf den nächsten Helm, in wenigen Sekunden, ganz ohne Werkzeug. Die ultra-flache Aufnahmeplatte wird mit einem speziellen 3M-Klebepad oder dem bewährten Lupine-Klettsystem auf deinem Helm fixiert, die Lampe einfach eingeklickt.

Wir verlosen eine Lupine Blika R 4 unter allen, die die folgende Frage richtig beantworten und die Antwort bis zum 22. September 2019 unter dem Betreff „Lupine“ an die verlsoung@bergstolz.de schicken:

Welche ist die leuchtstärkste erhältliche Lupine?

Sag uns doch bitte auch, wo Du den Bergstolz bekommen hast! Viel Glück!

www.lupine.de

Fox MTB Defend Kollektion

Alles für einen lässigen Auftritt!

Die Fox Defend Kollektion ist der perfekte Begleiter am Trail, technisch anspruchsvoll und stylisch zugleich!

Die Pro Water Short besteht aus einem 3-Lagigem TruSeal™ Material. Sie garantiert volle Bewegungsfreiheit und eignet sich perfekt für matschige Tage und lange Touren auf den Trails. Obendrauf gibt es das Head Jersey, welches durch einen weichen Tragekomfort und das Relaxed Fit-Design überzeugt, natürlich mit modernster Feuchtigkeitsmanagement-Technologie. Auf den Trails bietet es zuverlässige Performance und den Komfort deines Lieblings-T-Shirts. Dank TruDri™ leitet das Trikot Feuchtigkeit ab, trocknet schnell und beugt der Geruchsbildung vor. Abgerundet wird das Paket mit Handschuhen und Socken, damit Du optimal für deine nächsten Abenteuer gewappnet bist.

Zu gewinnen gibt es ein komplettes Outfit von Fox, bestehend aus Jersey, Hose, Handschuhen und Socken. Die Gewinnspielfrage lautet:

Welches ist Loïc Brunis Lieblings Racewear von Fox?

Bitte schick uns die Antwort bis zum 22. September 2019 unter dem Betreff „Fox“ an die verlosung@bergstolz.de. Sag uns doch auch, wo Du den Bergstolz bekommen hast!

www.foxracing.de

World Games of Mountainbiking presented by BMW in Saalbach Hinterglemm

Helden der Berge – von 05. - 08. September 2019

Wenn sich am Samstag, 7. September, wieder über 1.000 Athleten zum Massenstart im Zentrum von Hinterglemm einfinden und zum Startschuss um 09:00 Uhr doppelt so viele Cleats in die Pedale einklicken liegt Spannung in der Luft: Wer schafft die Königsdistanz und wer entscheidet sich während des Rennens doch noch für eine der kürzeren Strecken? Ist jemand dabei, der noch während des Rennens auf eine längere Distanz umschwenkt?

20190820 World Games of Mountainbiking 2018 StartfeldNach ein paar Jahren Pause kehrt 2019 auch wieder der Cross Country Bewerb zurück. Wer für beide Disziplinen genug Kraft hat kann sein Allround-Talent bereits am Freitag, 6. September, unter Beweis stellen.

Immer am Tag vor dem Marathon geht es im Start/Zielbereich für alle bis 13 Jahre zur Sache. Auf dem 500 bzw. 900 m langen Rundkurs mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden werden die Rennen für Mädchen und Jungen in sechs Altersklassen ausgetragen.

Im Rahmen der World Games of Mountainbiking wird auch in diesem Jahr wieder eine wohltätige Organisation unterstützt. Wer eine Patenschaft für einen der Wettkämpfer übernimmt, spendet pro gefahrenen Kilometer einen Euro an den Verein Debra Austria, zugunsten von Schmetterlingskindern. Rund € 10.000 jährlich konnte der Verein „Biking 4 Butterfly Children“ im Zuge der „World Games of Mountainbiking“ bisher an DEBRA Austria spenden.

saalbach.com/worldgames
  • Freigegeben in News

Snow & Safety Conference 2019

Geschärftes Risikobewusstsein und mehr Sicherheit im Gelände

Der Arlberg zählt sicherlich zu den Freeride-Hotspots der Alpen. Damit der Powder aber richtig Spaß macht, gilt es, das Risikobewusstsein zu schärfen und die im Notfall überlebensnotwendigen Kenntnisse zu erwerben. Lech Zürs leistet mit der Snow & Safety Conference seit Jahren einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit im Arlberger Gelände: Vorträge ausgewiesener Experten, Trainings und Coachings, plus drei zusätzliche Snow & Safety Camps über die Saison verteilt, schaffen Bewusstsein für das Thema.

20190819 SSC17Die Snow & Safety Conference 2019 geht vom 13. bis 14. Dezember über die Bühne. Erstmals findet sie heuer statt in Zürs in Lech statt. Zudem wurde sie vom Saisonstart auf Mitte Dezember verlegt. Das bewährte Konzept wurde allerdings beibehalten. Am Freitag, den 13. sowie Samstag, den 14.12.2019 erwartet die Teilnehmer ein breitgefächertes Programm an Vorträgen und praxisorientiertem Training und Coaching im Gelände.

Neben den gratis Equipment-Tests ausgewählter Sportartikelhersteller wie Kästle (jeweils 08.30 – 15.30) werden an beiden Tagen kostenlose Workshops abgehalten. So wird etwa die eigenständige Lawinenprognose mittels Schneedeckenstabilitätstest vermittelt, während sich ein weiterer Workshop unter dem Titel „Safety Training“ den Grundkenntnissen und -fähigkeiten bei der Suche von Lawinenverschütteten mit LVS-Gerät und Sonde widmet. Auch ein „Lawinen-Notfallszenario mit Mehrfachverschüttung“ wird simuliert. Workshop-Leiter sind Fachleute wie der österreichische Bergführerausbildner Stefan Rössler.

20190819 SSC171Ins Backcountry geht es bei der Snow & Safety Conference nicht nur mit staatlich geprüften Berg- und Skiführern, sondern auch mit der Arlberger Freeride-Elite: Freeride-Weltmeisterin Lorraine Huber, die zweifache Weltmeisterin Nadine Wallner sowie der ehemalige World-Tour-Freerider Stefan Häusl coachen bei der Auswahl der Line ebenso wie bei der Risikominimierung sowie dem spielerischen und zugleich sicheren Umgang mit dem Gelände. Stark angesagt ist auch das „Freeride Touring“, zu dem – gleichfalls an beiden Tagen – der ehemalige Freeride-World-Tour-Rider Björn Heregger lädt. Neben Tech-Talk werden die Lawinenthematik, angepasstes Verhalten im Gelände und Freeride-Taktiken für Auf- & Abstieg den Tag ausfüllen.

Das gesamte Programm gibt’s HIER.

www.lechzuers.com
  • Freigegeben in News

E.O.F.T. 19/20 - Official Teaser

Ab Oktober auch in Deiner Nähe!

Einmalige Geschichten, spannende Protagonisten und die wildesten Ecken des Planeten: Europas bekannteste Outdoor Film Tour ist ab Oktober zurück auf der großen Leinwand! Als Vorgeschmack gibt’s jetzt schon den neuen Teaser!

Mit dabei im Programm:
Le Minimaliste – An Himalayan Adventure
The Movement
Return To Earth
Africa Riding: Karim
Zeppelin Skiing
The Longest Hole

eoft.eu
  • Freigegeben in Video

9. Bike Night Flachau 2019

Kristian Hynek und Janca Keveg Stevkova gewinnen am Slalomhang der Damen in Flachau

Ein nächtliches Mountainbike-Rennen, ein Kurs auf einer Original-Skiweltcupstrecke und ein an die Formel 1 erinnernder Modus – die Zutaten für ein MTB-Kult-Event, die Bike Night Flachau.

20190812 Starke Tschechen Bike Night Flachau Jasmin WalterAngeführt vom ehemaligen Europameister, Dolomitenmann und Cape Epic-Gewinner Kristian Hynek gaben gleich drei tschechische Marathon-Spezialisten den Ton bei der neunten Auflage der Bike Night Flachau an. Hynek und sein Stallkollege Martin Stosek krönten ihre perfekte Teamtaktik mit Platz eins und zwei, auf Rang drei landete Landsmann Marek Rauchfuss.

Bei den Damen fuhr die slowakische Meisterin Janca Keveg Stevkova in einer eigenen Liga: Ein Bienenstich in die Wange hätte ihren Start beinahe verhindert, dennoch konnte sie ihren Vorsprung Runde für Runde ausbauen und sich eindrucksvoll gegen die Konkurrenz durchsetzen. Auf den Rängen folgten die Tschechin Milena Cesnakova und die Österreicherin Karoline Neumüller.

20190812 Janca Keveg Stevkova Bike Night Flachau Jasmin WalterZum besonderen Ambiente der Bike Night Flachau gehören seit jeher die Mischung aus Hobby- und Profibikern, das enthusiastische Publikum und der irre Show-Charakter: Ein Rennen in der Nacht und vor 6.000 Zuschauern ist auch für die Profis nicht alltäglich. Beim einzigen Flutlicht-Mountainbike-Marathon des Landes machten rund 200 Profi- und Hobbysportler aus acht Nationen die Nacht zum Tag, darunter mit Claudia Riegler, Alex Maier und Andreas Prommegger auch ein prominentes Snowboarder-Trio. Riegler eröffnete das Rennen auf einer Ehrenrunde, Prommegger stürzte sich erfolgreich ins Renngeschehen: „Ein Wahnsinnsrennen, die Stimmung war so gut, dass man sich an manchen Stellen schon beinahe übernommen hat. Das rächt sich natürlich, wenn man sich die Kräfte über zwei Stunden einteilen sollte“, meinte der Doppel-Weltmeister begeistert.

Nächstes Jahr wird die Bike Night Flachau 10 Jahre alt – das Spektakel wird sicherlich nochmals alles bisherige toppen!

www.flachau.com/bike-night
  • Freigegeben in News

a land shaped by women – Museumsausstellung

"Gleichberechtigt? Island!" bei der Pongauer Museumsnacht

Island ist laut World Economic Forum das lebenswerteste Land der Welt für Frauen - warum? Auf den Spuren nach Antworten haben die beiden Freeride Weltmeisterinnen Aline Bock und Anne-Flore Marxer den preisgekrönten Film "a land shaped by women" produziert. Der sorgte im vergangenen Herbst und Winter nicht nur auf den einschlägigen Freeride-Filmfesten für Furore sondern auch in der Debatte um Gleichberechtigung.

20190807 alsbwDie Sonderausstellung "Gleichberechtigt? Island!", die die Pongauer Museumsnacht im Salzburger FIS Landesskimuseum Werfenweng festlich eröffnet, widmet sich der Reise der beiden Frauen. Hautnah gibt es beeindruckende und bewegende Geschichten starker isländischer Frauen zu erleben, wenn sich die Ausstellung der Frage widmet, wieviel Island Österreich braucht.

Eröffnet wird die Ausstellung am 14. August 2019 um 18 Uhr von Freeride Weltmeisterin und Filmproduzentin Aline Bock, die die Ausstellung mitentwickelte. Begleitet wird die Veranstaltung mit den kulinarischen Spezialitäten des Pongauer Wildmobils und durch den Damenchor Aufwind.

alandshapedbywomen.com
  • Freigegeben in News

Bike Ladies Days in Innsbruck

6. bis 8. September 2019 in der Bike City Innsbruck

Am ersten September-Wochenende gehören die Trails der Bike City Innsbruck den Damen! Und zwar denen, die ihre ersten Kilometer und Höhenmeter auf dem Bike sammeln wollen genauso wie jenen, die bereits fest im Sattel sitzen oder besser gesagt auf dem Trail stehen.

20190807 MTB Fotos 2018 47 webBei den Bike Ladies Days von 6. bis 8. September im Hotel Seppl in Mutters können Bike-Anfängerinnen dank der Anleitung zertifizierter Bike-Guides beruhigt ihre ersten Versuche wagen, Fortgeschrittene bekommen hilfreiche Tipps zu Fahrtechnik und Touren. Und das alles entspannt und ohne Druck.

Zur Entspannung trägt auch das Ambiente im Seppl Bike und Vital Hotel in Innsbrucks Feriendorf Mutters bei: alles inklusive von der Unterkunft mit Verpflegung bis zum Leih-E-Bike.

„Bei den Bike Ladies Days geht es darum, was Neues auszuprobieren oder in einer vertrauten Sportart ein neues Level zu erreichen und dabei ganz ohne Druck Spaß zu haben“, erklärt Organisatorin Irene Walser. „Jede Frau entscheidet für sich wie weit sie sich an dem Wochenende über ihre Komfortzone hinaus wagt, oder ob sie sich einfach dem Genuss in sportlicher und in kulinarischer Hinsicht verschreiben will.“ Dank der Kooperation mit Conway Bikes, die für jede Teilnehmerin ein E-Bike zur Verfügung stellen, sind konditionelle Unterschiede kein Thema und können sich alle auf Fahrtechnik, Trailspaß und Tourenerlebnisse konzentrieren.

Die Ladies Days sind aber auch ein Ort, um gleichgesinnte Frauen kennenzulernen und neue Freundschaften zu schließen. Das Hotel Seppl fungiert dabei als Treff- und Mittelpunkt des gemeinsamen Bike-Wochenendes, bietet die Rahmenbedingungen für entspannende Wellness-Einheiten und anregende Gespräche bei feinem Essen und guten Getränken. Selbst unterwegs wird das Küchenteam des Hotels für einige Überraschungen sorgen. Frau darf sich also nicht nur auf sportliche, sondern auch auf erlebnisreiche Tage in der Bike City Innsbruck freuen.

Programm

Freitag, 06.09.2019
ab 15:00 Uhr Einchecken und Wellness im ****Hotel Seppl
18:00 Uhr Willkommens-Aperitif, Kennenlernen, Programm- und Partnervorstellung, Leih-Bike-Ausgabe und Bike-Einstellung
20:00 Uhr gemeinsames Abendessen im Hotel

Samstag, 07.09.2019
ab 07:00 Uhr Frühstück im Hotel
09:00 Uhr Start des Technik- und Tourenprogrammes
Mittagspause mit Lunchpaket
bis 16:30 Technik- und Tourenprogramm inkl. Überraschungsstopp
16:30 Kaffee und Kuchen im Hotel
17:00 bis 19:30 Uhr Wellness im Hotel (optional Schlauchwechsel-/Schrauberkurs)
20:00 Uhr gemeinsames Abendessen im Hotel

Sonntag, 08.09.2019
ab 07:00 Uhr Frühstück im Hotel
09:00 Start des Technik- und Tourenprogrammes
Mittagspause mit Überraschungsmenü am Berg
bis 16:00 Uhr Technik- und Tourenprogramm
16:00 Uhr Abschied bei Kaffee und Kuchen im Hotel

www.ladiesdays.at

  • Freigegeben in News
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

Urs Huber gewinnt den 25. Isch…

Der Klassiker aus Tirol zeigte sich von seiner besten Seite Die...

7. August 2019

Programmübersicht Ironbike 201…

Seit einem viertel Jahrhundert richtet Ischgl den Ironbike aus!   Der Ischgl...

30. Juli 2019

Radfahren können, heißt nicht …

Kostenlose Workshops in Imst und Innsbruck Radfahren können, heißt nicht gleich...

22. Juli 2019

Walls Are Meant For Climbing

München wird zum Kletterparadies Mit „Walls Are Meant For Climbing“ bringt...

16. Juli 2019

Events

Biberg Auffiradler und Berglau…

Am 10. August haben in der Bikeregion Saalfelden Leogang wieder...

5. August 2019

BMC Public Day

Besuche die schweizer Schmiede am 24./25. August in Grenchen Am Samstag...

22. Juli 2019

25 Jahre Filmfest St. Anton

„Berge, Menschen, Abenteuer“ Im Spätsommer feiert das Filmfest „Berge, Menschen, Abenteuer“...

11. Juli 2019

Raiffeisen KitzAlpBike-Festiva…

Die Gesamtsiege bei der KitzAlpBike-Marathon-Hitzeschlacht gehen nach Deutschland und Österreich Zweites...

10. Juli 2019