bergstolz

Zauchensee startet am 12. in den Winter

  • Freigegeben in News

An diesem Freitag, den 12. Dezember öffnen in Zauchensee die Pisten – vorerst ausschließlich die Abfahrten im oberen Bereich. Mit Hochdruck wird daran gearbeitet, die Talabfahrt so schnell wie möglich eröffnen zu können. Der Saisonstart zum 50-jährigen Jubiläum des Weltcup-Skigebiets im südlichen Salzburger Land lockt mit einigen attraktiven Innovationen. Es gibt neue Lifte am Gamskogel und Abfahrtsweltmeister Michael Walchhofer hat ebenfalls eine Neuigkeit zu bieten.

141211 Zauchensee Winter Schneelage 15x11 300dpiZum 50-jährigen Jubiläum des Skigebiets in Zauchensee ersetzt eine hochmoderne Sechsersesselbahn mit Wetterschutzhauben den Doppelsessellift „Gamskogel 2", der nach 42 Jahren in den Ruhestand verabschiedet wurde. Der Lift im oberen Bereich der legendären Weltcupabfahrtspiste ist vor allem sportlichen Skifahrern ein Begriff, da er die Bergstation der Gamskogelbahn mit zahlreichen attraktiven Abfahrten verbindet. Die neue Bahn verläuft nun auf einer geänderten, 845 Meter langen Trasse zwischen 1.854 und 2.102 Metern Höhe. Passend dazu wurde auch der benachbarte Schlepplift Seekar erneuert, der eine kurze aber wichtige Verbindung zur Gamskogelhütte bildet. Er verläuft wesentlich flacher und ist damit auch für weniger geübte Wintersportler problemlos zu befahren. Mit dem Winterstart wurde auch Michael Walchhofers neues Hotel Sportwelt eröffnet. Das ***Hotel überzeugt nicht nur mit seiner Lage direkt an den Pisten, sondern auch mit besonders familienfreundlichen Zimmern sowie Sky Wellness und Saunabereich.

Zauchensee und das benachbarte Skigebiet Radstadt/Altenmarkt bieten insgesamt 61 Pistenkilometern und 24 Liftanlagen. Freerider schätzen Zauchensee, weil hier hervorragende Varianten in Pistennähe vorhanden sind. Für Clubs und Freizeitsportler gibt es das Trainingszentrum Kogelalm mit den beiden Pisten „Rodeodrive" und „Larkpipe" sowie der permanenten Rennstrecke „The Wave", inklusive kostenloser Zeitmessung. Für stressfreies Skifahren sorgt der leichte Zugang direkt von der Tauernautobahn. Neben der Ausfahrt Flachauwinkl wird geparkt, dann sind es wenige Schritte in die neue Talstation.

Die aktuellen Informationen gibt es auf www.zauchensee.at und www.facebook.com/skigebiet.zauchensee.

Letzte Änderung amMittwoch, 10 Dezember 2014 22:00

News

Bergstolz fragt Werner Zanotti…

„Im Mittelpunkt stehen der Gast und seine Sicherheit“ Jeden Tag ein...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Sabine Höll / …

„Wir stellen uns jeder Herausforderung“ Die aktuelle Corona-Situation stellt auch an...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Mike Frei / Gr…

„Ich bin überzeugt, dass es trotz allem ein guter Sommer...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Kerstin “Rosie…

„Unser Team hat richtig viel zu tun“ Seit nunmehr eineinhalb Monaten...

18. Mai 2020

Bergstolz fragt Martin Stolzen…

„Freiheit beginnt nicht erst in den Bergen, sondern direkt vor...

15. Mai 2020

Bergsport & COVID-19 - Lei…

VAVÖ-Leitfaden für Bergsport in Zeiten des Coronavirus. Die Bedeutung von Eigenverantwortung...

15. Mai 2020

Events

Exploristas Sommer-Update

Workshops, Kurse, Camps - von Frauen für Frauen Du gehst gerne...

17. Juni 2020

Freeride und Safety Follow Up …

Das Freeride & Safety Camp geht in die zweite Runde Das...

16. Dezember 2019

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019