bergstolz

Bergstolz fragt nach: Klausi Feistauer / Dynafit-Ambassador

  • Freigegeben in News
Bergstolz fragt nach: Klaus Feistauer / Dynafit-Ambassador Bergstolz fragt nach: Klaus Feistauer / Dynafit-Ambassador

„Ich bin direkt von den Ski auf die Wohnzimmer-Couch“

Heute in unserer Corona-Interviewreihe zu Gast ist Klaus Feistauer, Freetouring-Athlet und Ambassador bei Dynafit. Wir haben uns mit ihm darüber unterhalten, Wie er die Ausgangsbeschränkungen erlebt hat und was er gerade als größte Herausforderung empfindet.

20200513 Screenshot 20200506 202654 InstagramSportsMedien: Servus Klausi, wie geht es Dir aktuell?
Hallo Julia, danke, mir geht’s wieder gut und ich fühle mich fit. Nachdem ich vier Wochen zuhause war – davon zwei Wochen auch in häuslicher Quarantäne – bin ich froh, dass ich wieder raus kann und normal in die Arbeit gehe. Die Wochen zuhause habe ich zum Umbau genutzt, das hat geholfen. ?

SportsMedien: Die Saison hat ja sehr abrupt geendet. Wie hast Du die Veränderung unseres Alltags erlebt?
Schlagartig war alles anders. Ich war am Berg, als die Ausgangssperren für Österreich bzw. Tirol verkündet wurden und bin dann nach Hause gefahren – also praktisch von den Ski direkt ein Monat auf die Wohnzimmercouch.

Zu Beginn fühlte sich die ganze Situation sehr unwirklich an, aber im Lauf der Zeit, und auch dadurch, dass die Einhaltung der Quarantäne durch die Polizei überprüft wurde, wurde einem der Ernst der Lage schon klar.

SportsMedien: Hättest Du eigentlich noch was Größeres am Plan gehabt für diese Saison?
Zusammen mit dem Dynafit-Team wäre ich im März noch mit einem größeren Projekt unterwegs gewesen, das ist aber klarerweise ins Wasser gefallen.

20200513 IMG 20200426 201937 055SportsMedien: Was war bzw. ist für Dich persönlich gerade die größte Herausforderung?
Während der Ausgangsbeschränkungen war für mich das schwierigste, zuhause zu bleiben. Ich bin nicht nur für Dynafit und in meiner Freizeit, sondern auch beruflich fast ausschließlich draußen. Da war der Umbau schon sehr hilfreich, dass mir nicht die Decke auf den Kopf gefallen ist. Achja, und kochen für die ganze Familie war auch ziemlich spannend... ?

Jetzt nach der Lockerung ist wahrscheinlich die größte Herausforderung, jeden Tag neu abzuwägen, was an Sport oder Kontakt vertretbar ist und was nicht.

SportsMedien: Wie verbringst Du gerade Deine Tage?
Ich bin ganz normal arbeiten – wahrscheinlich war ich der einzige Mensch, der, abgesehen von der Quarantäne, die ganze Zeit voll gearbeitet hat. Abends dreh ich noch eine Runde mit dem Bike. Und am Wochenende unternehme ich noch kombinierte Bike/Ski-Touren, die gehen bei mir am Hausberg aktuell noch ganz gut.

SportsMedien: Wagst Du einen Ausblick? Hast Du schon Pläne für 2020/21? Wo wirst Du heute in einem Jahr sein?
In einem Jahr mach ich hoffentlich genau dasselbe, das ich jetzt auch tue. Irgendwie finde ich es auch witzig, dass ich heuer seit etlichen Jahren das erste Mal im Winter nicht weggefahren bin. Und ausgerechnet heuer war der Winter so schwach wie schon lange nicht mehr. Deshalb hoffe ich, dass ich im Januar 2021 wieder nach Japan komme zum Powdern – vorausgesetzt, die zweite Welle erwischt uns nicht...

SportsMedien: Vielen Dank für Deine Zeit, Klausi! Hat mich sehr gefreut, dass wir uns gehört haben!
Mich auch, vielen Dank für das Interview! Bleibt’s g’sund und hoffentlich bis bald!

www.dynafit.com

Instagram: @klausitirol
Facebook: @klaus.feistauer1

News

Bergstolz fragt Werner Zanotti…

„Im Mittelpunkt stehen der Gast und seine Sicherheit“ Jeden Tag ein...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Sabine Höll / …

„Wir stellen uns jeder Herausforderung“ Die aktuelle Corona-Situation stellt auch an...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Mike Frei / Gr…

„Ich bin überzeugt, dass es trotz allem ein guter Sommer...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Kerstin “Rosie…

„Unser Team hat richtig viel zu tun“ Seit nunmehr eineinhalb Monaten...

18. Mai 2020

Bergstolz fragt Martin Stolzen…

„Freiheit beginnt nicht erst in den Bergen, sondern direkt vor...

15. Mai 2020

Bergsport & COVID-19 - Lei…

VAVÖ-Leitfaden für Bergsport in Zeiten des Coronavirus. Die Bedeutung von Eigenverantwortung...

15. Mai 2020

Events

Exploristas Sommer-Update

Workshops, Kurse, Camps - von Frauen für Frauen Du gehst gerne...

17. Juni 2020

Freeride und Safety Follow Up …

Das Freeride & Safety Camp geht in die zweite Runde Das...

16. Dezember 2019

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019