bergstolz

Freeride Gebiete

Ski Ride Vorarlberg: geführte Ski-Durchquerung vom Kleinwalsertal bis ins Montafon

7 Tage durch den Schnee im winterlichen Hochgebirge

Während in Deutschland jeder Zentimeter Schnee zusammengekratzt werden muss, gibt es am Vorarlberg ausreichend Powder. Hier bietet Vorarlberg Tourismus zusammen mit dem Bergführerverband eine siebentägige Tour vom Kleinwalsertal im Norden bis ins Montafon im Süden an. In kleinen Gruppen von max. sechs Personen und mit professionellen Guides geht es sowohl durch freies Gelände als auch durch Skigebiete, mal auf der Piste, mal im Powder und auch Touren mit Fellen stehen auf dem Programm.

Die Aufstiege dauern bis zu 1,5 Stunden für maximal 400 Höhenmeter. Auf der Tour durch das Kleinwalsertal, den Bregenzerwald, Lech Zürs am Arlberg, Klostertal und Montafon geben die Ski- und Bergführer Tipps zu Lawinenkunde, technischem Fahren und Tourengehen.
Los geht’s am ersten Tag in Dornbirn mit dem Bus ins Kleinwalsertal zur Materialausgabe. Am zweiten Tag findet ein Materialcheck und Lawinenkurs statt und das Fahrkönnen der Teilnehmer wird evaluiert. Am folgenden Tag geht es dann durch das Kleinwalsertal in den Bregenzerwald über das Gebiet des Hohen Ifen mit 1.700 Abfahrts-Höhenmeter und Übernachtung in Schoppernau. Der nächste Tag in Lech Zürs am Arlberg wird ganz dem Freeriden gewidmet, während es am fünften Tag weitergeht auf die Maroiköpfe, dann ins Klostertal und über die Bergstation Obermuri ins Silbertal im Montafon. Der vorletzte Tag geht die Tour über Hochjoch/Zamang nach St. Gallenkirch und endet in Gargellen. Am 7. Tag bringt der Bus alle Teilnehmer zurück nach Dornbirn.

Teilnehmen kann jeder, der bei verschiedenen Schneearten sicher Skifahren kann und Geländeinformationen beherrscht. Eine Lawinenausrüstung ist ein Muss, diese kann aber ebenso wie andere Ausrüstung ausgeliehen werden.
Als kleine Erinnerung erhält jeder Teilnehmer etwas später einen Bildband mit den schönsten Fotos der Tour.

Die Buchung und weitere Informationen zur Ski Ride Vorarlberg Tour erfolgen über Travel Connect.at. Unterkünfte, Skilifte, Shuttlebusse und Gepäcktransporte sind im Preis enthalten, Teilnehmer können aber nach Rücksprache mit dem Skiführer die Unterkünfte selbstständig buchen.

Weitere Informationen:
Travel Connect Reisebüro
Ski Ride Vorarlberg



  • Freigegeben in Spots

Telemark-Fest 2019 – Telemarker of the Caribbean

27. bis 31. März 2019 im Kleinwalsertal

Das Telemarkfest kommt vom 27. bis zum 31. März 2019 zurück ins Kleinwalsertal! Die Veranstalter erwarten wieder rund 400 Telemarker, die zusammen den Sport feiern und gemeinsam Spaß haben wollen.

20181114 Banner Telemarkfest 2019Das Programm hat für jeden Geschmack und alle Könnensstufen richtig was zu bieten. Ein- und Umsteiger finden ein breites Angebot um die Technik zu erlernen, Fortgeschrittene und Profis können ihre Skills mit Ausbildern des Deutschen Skiverbandes verbessern. Wer erste Schwünge neben der Piste unternehmen möchte kann dies ebenso tun wie routinierte Freerider das Gebiet rund um den Ifen mit erfahrenen Guides erkunden können. 2019 steht das Telemarkfest unter dem Motto „Telemarker of the Caribbean“, so wird auch den Partywütigen ein ansprechendes und umfangreiches Programm geboten.

Buchbar sind wie immer Ein- oder Mehrtagespackages, in denen Workshop Teilnahme, Liftkarte und Events beinhaltet sind. Ein weiterer Höhepunkt sind die vom Telemark Plus e.V. im Auftrag des Deutschen Skiverbandes ausgerichteten länderoffenen deutschen Telemark Meisterschaften im Sprint am Samstag. Neben den Profis gibt es eine eigene Wertungsklasse für Einsteiger.

www.telemarkfest.de

www.kleinwalsertal.com

  • Freigegeben in News

Telemark-Fest im Kleinwalsertal

22. bis 27. März 2017, Kleinwalsertal

Telemark – die ursprünglichste aller Abfahrtsskitechniken, bei der nur die Spitzen der Skischuhe durch eine Bindung fixiert sind und die Ferse frei bleibt. Die Technik kombiniert kraftvolle Bewegungen mit koordinativen Elementen – und stellt damit auch ein ideales Training für andere Sportler dar...

20170221 Art1Beim Telemark-Fest im Kleinwalsertal kommen vom 22. bis zum 26. März 2017 mehr als 400 Telemarker zusammen, um gemeinsam den Sport zu leben und Spass zu haben. Ein- und Umsteiger können hier das Telemarken ausprobieren, Fortgeschrittene und Profis finden ein breites Angebot an Kursen mit Ausbildern des Deutschen Skiverbandes. Die Technik kann erlernt und verfeinert werden, die ersten Freeride-Erfahrungen können gesammelt werden, und die Könner können sich von den Experten unberührte Spots im Gebiet rund um den Ifen zeigen lassen.

Es gibt flexible Pakete zu buchen, die Workshop Teilnahme, Liftkarte und Events beinhalten. Für Ein- und Umsteiger bietet sich ein Ein-Tages-Paket zum Schnuppern an; für sie organisiert Telemark Plus e.V. auch das Leihmaterial, das ebenfalls im Paket inkludiert ist. Für alle, die mehr wollen gibt es alternativ zwei- und drei-Tages-Pakete, und die, die nie genug bekommen können, kommen mit dem vier-Tages-Paket auf ihre Kosten.

20170221 Art2Ein Höhepunkt des Telemark-Fests sind die vom Telemark Plus e.V. im Auftrag des Deutschen Skiverbandes ausgerichteten länderoffenen deutschen Telemark Meisterschaften im Sprint am Samstag. Die Veranstalter freuen sich über eine rege Teilnahme - neben Profis können auch Einsteiger ihr Können beweisen, diese werden in einer eigenen Klasse gewertet.

www.telemarkfest.de

  • Freigegeben in Events
Diesen RSS-Feed abonnieren

News

Bergstolz fragt Werner Zanotti…

„Im Mittelpunkt stehen der Gast und seine Sicherheit“ Jeden Tag ein...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Sabine Höll / …

„Wir stellen uns jeder Herausforderung“ Die aktuelle Corona-Situation stellt auch an...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Mike Frei / Gr…

„Ich bin überzeugt, dass es trotz allem ein guter Sommer...

20. Mai 2020

Bergstolz fragt Kerstin “Rosie…

„Unser Team hat richtig viel zu tun“ Seit nunmehr eineinhalb Monaten...

18. Mai 2020

Bergstolz fragt Martin Stolzen…

„Freiheit beginnt nicht erst in den Bergen, sondern direkt vor...

15. Mai 2020

Bergsport & COVID-19 - Lei…

VAVÖ-Leitfaden für Bergsport in Zeiten des Coronavirus. Die Bedeutung von Eigenverantwortung...

15. Mai 2020

Events

Exploristas Sommer-Update

Workshops, Kurse, Camps - von Frauen für Frauen Du gehst gerne...

17. Juni 2020

Freeride und Safety Follow Up …

Das Freeride & Safety Camp geht in die zweite Runde Das...

16. Dezember 2019

Powder Department Family Days …

Powdern für Groß und Klein Mit Profis raus ins Gelände, lernen...

12. November 2019

Kästle Powder Department Ladi…

Neue Herausforderungen gemeinsam meistern Freeriden ist längst keine Männerdomäne mehr, immer...

24. September 2019